Unterricht vom 19.11.2020 bis einschließlich 01.12.2020

Auf Grund des Corona-Falls an der Schule befinden sich in den nächsten 2 Wochen auch 5 Lehrkräfte in Quarantäne.

Trotzdem haben wir eine Möglichkeit gefunden, alle Kinder, die nicht in Quarantäne sind, im Unterricht in der Schule für mind. 4 Stunden zu versorgen. Für die Kinder in Quarantäne wird der Distanzunterricht durch die Klassenlehrerin organisiert. Bei der Durchführung unterstützen die Lehrkräfte, die sich in Quarantäne befinden.

Die Kinder der Klasse 1a, 1c, 2a, 2b und 4a-Kinder die nicht in Quarantäne sind haben täglich 4 Stunden Unterricht von 8.10 Uhr (offener Anfang ab 8.00 Uhr) bis 11.45 Uhr. 

Die Kinder der Klasse 3a, 3b und 4b haben am Mittwoch 4 Stunden Unterricht von 8.10 Uhr (offener Anfang ab 8.00 Uhr) bis 11.45 Uhr und am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag 5 Stunden Unterricht 8.10 Uhr (offener Anfang ab 8.00 Uhr) bis 12.45 Uhr.

Bitte beachten Sie: Auf Grund der Personalsituation ist es leider nicht möglich, eine Toraufsicht am Morgen abzustellen. Die Kinder dürfen mit dem Klingelzeichen in die Klassen geschickt werden. Achten Sie bitte darauf, dass alle Kinder einen Mund-Nase-Schutz tragen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Auch die OGS kann für die Kinder der gelben, roten, blauen und lila-Gruppe ab Donnerstag, 19.11.2020 regulär bis 16.30 Uhr und am Freitag bis 15.00 Uhr stattfinden.

Zusätzliche Informationen und den Stundenplan für die beiden Wochen erhalten Sie über den Elternbrief am Donnerstag, 19.11.2020 und über das Padlet der einzelnen Klasse.

Letzte Änderung: 18.11.2020 um 12.20 Uhr


Informationen zum Schulbetrieb ab November

Da die Corona-Zahlen täglich massiv steigen, bitten wir Sie ab sofort, am Morgen bevor Ihr Kind zur Schule geht, noch einmal auf die Homepage zu schauen. Nur so ist eine kurzfristige Information zum aktuellem Stand möglich.

 

Diese Veränderungen gibt es ab 02.11.2020 in den Schulen:

  • Um die Kontakte auch im Schulbereich so gering wie möglich zu halten haben wir als Kollegium beschlossen, die Elternsprechtage im November/Dezember nicht persönlich sondern nur telefonisch durchzuführen. Die Klassenlehrer*innen werden die Telefontermine mit den Eltern absprechen.
  • Die "Tage der offenen Tür" an den Weiterführenden Schulen finden im November nicht statt.
  • Alle Schwimmbäder, Lehrschwimmbecken und Eissporthallen der Landeshauptstadt Düsseldorf schließen. Es können keine schulischen und außerschulischen Angebote mehr in diesen Einrichtungen stattfinden.
    Ab 06.11.2020 muss der Eislaufunterricht in den Klassen 4a und 4b leider vorübergehend entfallen.
  • Sportvereine dürfen nicht mehr in der Schulturnhalle trainieren.
  • Der Unterricht der Musikschule in den Räumlichkeiten der Schule darf nicht / nicht mehr stattfinden.

Letzte Änderung am 09.11.2020 um 21.00 Uhr.


Diese Regeln gelten ab Montag, 26.10.2020

  • Auf dem Schulgelände bleibt die Maskenpflicht für alle bestehen, in der Klasse im Klassenverband wird das Tragen der Maske nur empfohlen. In gemischten Lerngruppen muss eine Maske getragen werden.
  • Eltern dürfen das Schulgelände weiterhin nur betreten, wenn Sie einen Termin haben oder um am Montag, Mittwoch und Donnerstag das Sekretariat zu besuchen. Bitte achten Sie dabei auf die Maskenpflicht und die Abstandsregeln.
  • Für alle Kinder beginnt der Schultag weiterhin mit dem offenen Anfang von 8.00 bis 8.10 Uhr. Die Kinder der Klassen 1/2 kommen weiter durch das Haupttor und die Kinder der Klassen 3/4 durch den Nebeneingang.
  • Der Schulhof bleibt geteilt, einen Teil nutzen die Kinder der Klassen 1/2 und einen Teil die Kinder der Klassen 3/4. Damit alle Kinder jeden Tag die Spielwiese nutzen können, wird zur 2. Pause gewechselt.
  • Das Aufteilen von Klassen ist wieder erlaubt, damit der Präsenzunterricht bei krankheitsbedingten Ausfällen im Lehrerkollegium weiterhin ermöglicht werden kann.
  • Nur im Rahmen einer COVID-19-Infektion kann Distanzunterricht angeordnet werden oder, wenn alle Maßnahmen zur Vertretung erschöpft sind.
  • Der Sportunterricht findet im Klassenverband ohne Maske in der Turnhalle statt. Bitte geben Sie Ihren Kindern Hallenturnschuhe mit. Die Benutzung der Umkleide ist nicht erlaubt, das heißt, dass die Kinder in ihren Schulsachen Sport machen müssen. Die Turnhalle wird ganztägig gelüftet.
  • Im Klassenraum wird im 20 min Rhythmus für jeweils 5 min gelüftet. In den Pausen, wenn die Kinder nicht im Klassenraum sind, wird 15 min durchgelüftet. Bitte geben Sie Ihrem Kind entsprechende Kleidung mit, damit es im Bedarfsfall etwas anziehen und schnell wieder ausziehen kann.
  • Wir empfehlen auch, den Kindern ein Stirnband mitzugeben, da beim Querlüften Durchzug entsteht. Weiterhin wäre es sinnvoll, den Kindern heißen Tee in einer Thermoskanne mitzugeben, damit sie zwischendurch etwas Warmes trinken können und damit auch warm bleiben oder wieder warm werden. Sollten die Außentemperaturen stark sinken, empfehlen wir Handschuhe ohne Fingerkuppen, denn damit können die Kinder auch schreiben. 

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit und ihr Verständnis für die Umsetzung der vorgegebenen Regel!

Letzte Änderung am 25.10.2020.


Laternenausstellung und St. Martin

Am Dienstag, 10.11.2020 und Mittwoch, 11.11.2020 können Sie die Laternen der einzelnen Klassen von der Straße aus sehen. Wir haben in diesem Jahr die kleinen Ausstellung in den Fenstern, die zur Straße zeigen, aufgebaut.

Am Mittwoch, 11.11.2020 wird in der Klasse im Rahmen einer kleinen St. Martinsfeier der "Wechmann" geteilt.

Wir danken der BV6 auch in diesem Jahr für Ihre finanzielle Unterstützung für unser St. Martins-Projekt.


Leitbild

Im Mittelpunkt steht das Kind. Wir wollen ihm helfen, seinen Weg in dieser Welt zu finden. Auf der Grundlage gemeinsamer Werte und Verhaltensregeln streben wir eine Form des miteinander Lebens und voneinander Lernens an. Dabei werden alle Kinder entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten gefördert und gefordert. Kinder und Eltern unterschiedlichster Kulturen werden in unsere Schulgemeinschaft integriert.

An unserer Grundschule lernen ca. 220 Kinder aus über 30 Nationen.

 

Zum Kollegium gehören 17 Lehrerinnen, ein Lehrer, zwei Sonderpädagoginnen, zwei Sozialpädagoginnen in der Schuleingangsphase, eine Lehrkraft für HSU, die Schulsozialarbeiterin, 3 Erzieherinnen und ein Erzieher sowie unsere Sekretärin. Auch der Hausmeister und unsere Reinigungskräfte sorgen für einen reibungslosen Schulalltag.

 
Wir haben ein großzügiges Schulgelände mit viel Platz zum Spielen, eine grüne Wiese zum Toben, viele aufgemalte Spiele, eine Tischtennisplatte im Außenbereich und ein großes, neues Klettergerüst.

Seit dem Schuljahr 2018/2019 kann die Schule das über viele Jahre vermietete Gebäude C wieder nutzen. Nun gibt es zusätzlich 9 neu renovierte Klassenzimmer im umgebauten Gebäude C. An 6 Klassenzimmer grenzt ein durch Glas getrennter Zusatzraum. Dadurch stehen wieder genügend, so dringend benötigte Fach- und Förderräume zur Verfügung.

Alle Zimmer sind zweckmäßig mit unterschiedlichen, fachbezogenen Arbeits- und Lernmaterialien, die die Kinder individuell beim Lernen unterstützen, eingerichtet. Nun gibt es auch einen Musikraum mit einem großen Sortiment an Percussions-Instrumenten und einen Kunst- und Werkraum, in dem auch die Bildungsangebote im Nachmittagsbereich stattfinden können.
Eine große Turnhalle mit vielen Sportgeräten, die Aula mit einer Bühne und die Schülerbücherei, die vom Förderverein der Schule betreut wird, tragen zur Erweiterung des schulischen Angebotes bei.